zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort:  Home. Aktuelles. Termine. Erfolg und Scheitern. Link zur Startseite des Asvö

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Hauptnavigation

Bereich linke Infobox

mehr News

ASVÖ-Wien

Wirb ebenfalls für deine Seite

 

 

 

 

 

 

Bereich Nebennavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

Bereich rechte Infobox

Projekte des  des Asvö Wien

Termine des Asvö Wien

11teamsports

Yakult

Tennis04oke

 

zurück

Erfolg und Scheitern

12.10.2019 10:00 - 12.10.2019 16:00

BSO TrainerInnenfortbildung.

Ort: 2344 Maria Enzersdorf

Erfolg und Scheitern liegen im Leistungssport oftmals sehr nah beieinander. Die Ausrichtung im Sport ist klar auf Erfolg ausgelegt. Der Zustand des Scheiterns ist da schon mehr der unwillkommene Gast, wo wir stark bemüht sind ihn zu verhindern, auszublenden oder gar zu negieren. Dabei kommt dem Scheitern auch eine ganz persönliche Note zu denn ein "Ich bin gescheitert" steht immer im Kontext zu den Erwartungen der betroffenen Person. In der sportpsychologischen Beratung ist das Thema "Scheitern" allgegenwärtig, auch oftmals verpackt im Auftrag durch mentale Techniken in Zukunft weniger zu scheitern.
Für mehr Gelassenheit und Lockerheit in der Leistungserbringung ist eine offene Auseinandersetzung mit dem Scheitern oft hilfreich.
Das Anerkennen des Scheiterns als Teil des Sports, würde es weniger bedrohlich machen. Welche Komponenten im Sport nähren besonders das Gefühl des Scheiterns? Bin ich nach einer Verletzung gescheitert? Welche Auswirkungen hat Angst vor dem Scheitern auf die Leistung und wie damit umgehen? Welche Formen von Beziehungen schwächen meine Leistungen und welche stärken sie?
Diese und weitere vertiefende Fragen rund um Erfolg und Scheitern aus psychologischer Sicht widmen sich führende Expertinnen und Experten mit langjähriger Erfahrung im Spitzensport.

TF_Erfolg_und_Scheitern_Programmablauf.pdf

Anmeldung möglich ab: 12. September 2019

Anmeldung unter: https://response.questback.com/sterreichischebundessportorgan/ooima26uwp

zurück