zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort:  Home. Service und Infos. Mitgliedschaft. 24. ASVÖ-TT-Nachwuchs-Bundesvergleichskämpfe 2022. Link zur Startseite des Asvö

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Hauptnavigation

Bereich linke Infobox

mehr News

Bereich Nebennavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

Bereich rechte Infobox

zurück

24. ASVÖ-TT-Nachwuchs-Bundesvergleichskämpfe 2022

24. ASVÖ-TT-Nachwuchs-Bundesvergleichskämpfe 2022

Die Tischtennis-Bundesvergleichskämpfe fanden dieses Jahr in Bregenz statt.

Die ASVÖ-TT-Nachwuchs-Bundesvergleichskämpfe 2022 wurden am
25./26.6.2022 in Bregenz ausgetragen. Leider hat der Österreichische Tischtennisverband kurzfristig eine, im Herbst wegen der Corona-Pandemie abgesagte Veranstaltung auf dieses Wochenende verlegt, sodass das Teilnehmerfeld ein wenig kleiner als sonst war.
Am Freitag, dem 24.6.2022 machten sich sechs Jugendliche (Natascha Verzi,
Julietta Toth, Jonas Deubel, Remco Spauwen, Philipp Ullrich, Niklas Waldner –
alle vom Tischtennis Sportklub Wien) auf den Weg nach Vorarlberg.
Im beliebten Mannschaftsbewerb – ein Team wird aus einem U19-, einem U15-
und einem U13-Spieler gebildet – war diesmal der Landesverband
Oberösterreich nicht zu bezwingen, mit dem 2. Platz unserer Auswahl durften
wir nicht wirklich rechnen, dementsprechend groß war die Freude bei Betreuer
Laurin Groier und den Spielern.
Aber auch in den Individualbewerben gab es sehr gute Leistungen und
Ergebnisse der Wiener Spielerinnen und Spieler. Insgesamt gab es zweimal
Silber (durch Julietta Toth im U19-Bewerb und durch Natascha Verzi im U13-
Bewerb) sowie dreimal Bronze (Julietta Toth/U17, Jonas Deubel/U19 und
Philipp Ullrich/U13).
Der Vorarlberger ASVÖ-Landesfachwart Karl-Heinz Pichler hat mit seinem
Team eine großartige Veranstaltung auf die Beine gestellt. Schade, dass diesmal
nur sechs der neun Bundesländer am Start waren.


zurück