zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort:  Home. ASVÖ begrüßt Erleichterungen für den Sport. Link zur Startseite des Asvö

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Hauptnavigation

Bereich linke Infobox

  • Bürozeiten

    Aufgrund der aktuellen Entwicklungen betreffend die Corona-Pandemie ist  ... mehr zu Bürozeiten

  • Mit Respekt

    Modellvereins-Workshop des ASVÖ-Wien bei Young-Ung Taekwondo. ... mehr zu Mit Respekt

mehr News

Bereich Nebennavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

Bereich rechte Infobox

Projekte des  des Asvö Wien

Termine des Asvö Wien

11teamsports

Yakult

Tennis04oke

 

zurück

ASVÖ begrüßt Erleichterungen für den Sport

ASVÖ begrüßt Erleichterungen für den Sport

ASVÖ-Präsident Robatscher begrüsst die aktuellen Entwicklungen "Unsere Vereine erhalten Rechtssicherheit."

"Wir haben uns mit allen anderen Verbänden auf Ebene der Sport Austria intensiv dafür eingesetzt, dass in dieser schwierigen Situation konstruktive Lösungen gefunden werden. Mit dem jüngsten Beschluss des Nationalrats, die pauschale Reiseaufwandsentschädigung im Sport weiterhin anwenden zu können, erhalten unsere Vereine Rechtssicherheit in einem wichtigen Bereich", stellt ASVÖ-Präsident Siegfried Robatscher fest.

Gemeinnützige Sportvereine können damit ihre Arbeit auch in Krisenzeiten wieder intensiv verfolgen. Die Auszahlung von Aufwandsentschädigungen für nebenberufliche Sportlerinnen und Sportler, aber auch für alle Trainer und Betreuungspersonen ist unter den geänderten Bedingungen in einem geregelten rechtlichen Rahmen möglich.

"Wir hoffen, dass dieses Gesetz bald in Kraft treten kann. Der organisierte Sport hat gut zusammengearbeitet, um die vielen Ehrenamtlichen und Freiwilligen bestmöglich zu unterstützen. Natürlich braucht es auch Hilfe finanzieller Art. Die angekündigte Soforthilfe für den Sport wäre der nächste logische Schritt", schließt Robatscher.


zurück