zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort:  Home. Informationen über aktuelle Maßnahmen - Osterruhe für Ost-Österreich. Link zur Startseite des Asvö

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Hauptnavigation

Bereich linke Infobox

mehr News

Bereich Nebennavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

Bereich rechte Infobox

 

Projekte des  des Asvö Wien

Termine des Asvö Wien

11teamsports

Yakult

Tennis04oke

 

zurück

Informationen über aktuelle Maßnahmen - Osterruhe für Ost-Österreich

Informationen über aktuelle Maßnahmen - Osterruhe für Ost-Österreich

Aufgrund der aktuellen Situation ist für die Ostregion (Burgenland, Niederösterreich, Wien) von 1. April bis vorerst einschließlich 6. April (Burgenland, Niederösterreich) bzw. von 1. April bis einschließlich 10. April (Wien) eine „Osterruhe für Ost-Österreich“ vorgesehen. Mit folgenden Maßnahmen soll der derzeitigen epidemiologische Entwicklung entgegengewirkt werden:

Die mit 1.4. 0 Uhr in Kraft tretende neue Verordnung sieht für Wien (bis inkl. 10.4.), Niederösterreich und das Burgenland (bis inkl. 6.4.) Verschärfungen vor. Es gelten dabei die bekannten Ausgangsbeschränkungen nun ganztägig. Für den Sport bedeutet das vor allem:

 

  • Sport darf nur alleine, mit Personen aus dem gleichen Haushalt, mit dem/der LebenspartnerIn oder einzelnen engen Angehörigen/Bezugspersonen ausgeübt werden
  • Veranstaltungen (z.B. Gruppentrainings mit Kindern/Jugendlichen, außerschulische Jugendarbeit aber auch die Zusammenkunft von mehreren Personen aus mehreren Haushalten) sind vorerst untersagt
  • Sportstätten outdoor dürfen weiterhin betreten werden
  • Spitzensport ist weiterhin möglich

Klarstellung: Eltern-Kind-Turnen möglich (betrifft vorerst nicht Wien, NÖ, Burgenland)

Zwischen 6 und 20 Uhr können im Freien Veranstaltungen mit max. zehn Kindern und zwei volljährigen Betreuungspersonen/TrainerInnen stattfinden. Kinder unter 6 Jahren dürfen außerdem durch ein Elternteil oder eine enge Bezugsperson begleitet werden, da diese als für die Durchführung der Veranstaltung erforderliche Personen gezählt werden. Zu Personen aus anderen Haushalten sind mindestens zwei Meter Abstand einzuhalten. Alle Betreuungspersonen, Eltern und enge Bezugspersonen benötigen ein negatives Test-Ergebnis (Antigen-Tests oder molekularbiologischer SARS-CoV-2 Test), das nicht älter als sieben Tage ist. Sollte kein Testnachweis vorliegen, muss eine FFP2-Maske getragen werden. Für Kinder besteht keine Testverpflichtung.

Hier finden Sie alle aktuellen MAßnahmen im Überblick.

Die 6. Novelle der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmen-Verordnung tritt mit 01.04.2021 in Kraft. 

Immer am aktuellsten Stand

Besuchen Sie regelmäßig www.sportaustria.at/corona

Unter den FAQ finden Sie viele Antworten zu häufig gestellten Fragen. Weiters informieren wie bisher Newsletter und WhatsApp; neu: Facebook und Instagram – werden Sie Teil der Community:


zurück